Nach Angriff auf Sheffield-Kapitän: Haftstrafe für Fan

von Marcel Breuer | dpa15:27 Uhr | 19.05.2022
Die Fans von Nottingham Forest feiern auf dem Spielfeld, nachdem ihr Team das Playoff-Finale erreicht hat.

Nach dem Angriff auf Sheffield-Kapitän Billy Sharp ist ein Anhänger des englischen Fußball-Zweitligisten Nottingham Forest wegen Körperverletzung zu 24 Wochen Haft verurteilt worden.

Der 30-Jährige hatte nach dem Sieg von Forest gegen Sheffield United im Halbfinal-Rückspiel der englischen Fußball-Championship während des Platzsturms durch Tausende Fans dem ahnungslosen Sharp einen Kopfstoß versetzt und ihn mit voller Wucht zu Boden gestoßen. Sharp musste daraufhin medizinisch behandelt werden.

Nottingham hatte sich mit 3:2 im Elfmeterschießen durchgesetzt und spielt nun am 29. Mai im Finale gegen Huddersfield Town.

Nach dem Vorfall wurden umgehend polizeiliche Ermittlungen eingeleitet, am Mittwoch wurde der Mann aus Derbyshire festgenommen. Er darf nun zusätzlich zehn Jahre lang keine Fußballspiele besuchen.

«Fälle wie dieser dienen hoffentlich als Abschreckung für alle, die daran denken, sich bei Fußballspielen in gewalttätige Auseinandersetzungen zu verwickeln. Solche Vorfälle werden äußerst ernst genommen und Fußballvereine sowie beteiligte Personen werden zur Rechenschaft gezogen», sagte der stellvertretende Nottinghamer Polizeichef Rob Griffin am Donnerstag.(dpa)



SAT 1 ist die BILD-Zeitung unter den Fernsehsendern.

— Bruno Labbadia