U21 ohne kranken Appelkamp gegen Ungarn

von Marcel Breuer18:13 Uhr | 12.10.2021
Die Spieler der deutschen U21 beim Aufwärmen vor dem Spiel gegen Ungarn. Foto: Marton Monus/dpa
Die deutsche U21-Nationalmannschaft muss im EM-Qualifikationsspiel in Ungarn auf den erkrankten Shinta Appelkamp verzichten.

Dienstag, 12.10.2021



Der 20-Jährige von Fortuna Düsseldorf machte sich für die weitere Diagnostik auf den Weg nach Deutschland, wie der Deutsche Fußball-Bund am heutigen Dienstag kurz vor der Partie im ungarischen Szeged (17.30 Uhr/ProSieben Maxx) mitteilte. Weitere Details gab der Verband nicht bekannt. Bei der U21-Nationalelf war zuletzt der Stuttgarter Roberto Massimo positiv auf das Coronavirus getestet worden.

23

Shinta Karl Appelkamp
DüsseldorfMittelfeldJapan
Zum Profil

Person
Alter
20
Fuß
R
Saison 2021/2022

2. Bundesliga

Spiele
9
Tore
1
Vorlagen
-
Karten
1--


«Shinta ist gestern Abend auf den Arzt zugekommen und hat gesagt, dass er sich nicht gut fühlt», sagte Nationaltrainer Antonio Di Salvo im TV-Sender ProSieben Maxx. «In Absprache mit dem Verein haben wir dann entschieden, dass er schon heute nach Hause fährt.»

Seine Startelf für das vierte Quali-Spiel veränderte der neue Trainer Di Salvo im Vergleich zum späten 3:2-Sieg gegen Israel auf einer Position. Für den 18 Jahre alten Linksverteidiger Luca Netz von Borussia Mönchengladbach rückt der Kölner Noah Katterbach in die Startelf. Der 20-Jährige hatte gegen Israel nach seiner Einwechslung das späte 2:2 durch Kevin Schade vorbereitet. Der 19 Jahre alte Freiburger Schade steht wie der gleichaltrige Malik Tillman vom FC Bayern erneut in der Startelf. Beide hatte gegen Israel ihr U21-Debüt gegeben und mit Toren maßgeblich zum späten Sieg beigetragen.



© dpa-infocom, dpa:211012-99-572473/2

(dpa)

Wenn ich heute fünf Talente einbaue und mehrere Spiele hintereinander verliere, dann lassen die Leute an den Blumen, die sie mir zuwerfen, plötzlich die Töpfe dran.

— Otto Rehhagel