Ex-Leipziger Demme wechselt zu Hertha

von Marcel Breuer | dpa12:57 Uhr | 06.07.2024
Diego Demme (l) soll das Mittelfeld der Hertha verstärken.
Foto: Claudio Benedetto/LPS via ZUMA Wire/dpa

Hertha BSC hat nach einem Jahr Warten den früheren Leipziger Diego Demme verpflichtet. Der 32 Jahre alte Deutsche kommt ablösefrei zum Fußball-Zweitligisten. Demme unterschrieb einen Vertrag bis 2026, wie Hertha mitteilte. Der Kontrakt des Mittelfeldspielers beim italienischen Club SSC Neapel war Ende Juni ausgelaufen. 

«Diego wird mit seiner Qualität und Erfahrung eine große Verstärkung für unser zentrales Mittelfeld sein. Wir freuen uns, dass wir seinen Wechsel zu Hertha BSC nun umsetzen konnten», unterstreicht Sportdirektor Benjamin Weber.

Demme stand schon im vergangenen Sommer kurz vor einem Wechsel nach Berlin, der dann aber doch nicht zustande kam. In Neapel gab es für den früheren Bundesligaprofi, der ein Länderspiel für Deutschland machte, in den vergangenen beiden Saisons insgesamt nur zehn Pflichtspieleinsätze. Neben RB Leipzig spielte Demme in Deutschland auch für den SC Paderborn sowie Arminia Bielefeld und bestritt 105 Partien in der Bundesliga.

Bei der Hertha soll der 32-Jährige nach den Verpflichtungen von Kevin Sessa und dem früheren Bayern-Profi Michaël Cuisance eine weitere Verstärkung für das zentrale Mittelfeld sein. Das war eine der großen Schwachstellen in der vergangenen Spielzeit.

(dpa)





Die Werder-Führung hätte ein Kopfschuss von Baumann in Hälfte zwei sein können.

— ARD Videotext