Nach Schlaganfall: Französischer Schiedsrichter gestorben

von Jean-Pascal Ostermeier | sid13:37 Uhr | 16.11.2022
Nach Schlaganfall: Französischer Schiedsrichter gestorben

Der bekannte französische Fußball-Schiedsrichter Johan Hamel ist im Alter von 42 Jahren gestorben. Seinen Tod gab die Schiedsrichter-Vereinigung SAFE bekannt. Nach Angaben von L'Equipe und Midi Libre erlitt der Unparteiische während des Trainings offenbar einen Schlaganfall. 

Hamel leitete 136 Partien der Ligue 1 und insgesamt 250 Profispiele. Seinen letzten Einsatz absolvierte er am 6. November beim Spiel Lille-Rennes, am vergangenen Wochenende war er bei Paris St. Germain-Auxerre als Video Assistant Referee (VAR) im Einsatz.

(sid)

Auch nach einem verlorenen Spiel muss man guten Gewissens sagen dürfen: An mir kann es nicht gelegen haben.

— Bernard Dietz