Diese Rekorde halten Spanien und Deutschland

von Carsten Germann10:07 Uhr | 17.06.2024
Foto: Imago

Die EURO 2024 in Deutschland läuft – und mit Spanien wusste ein Mit-Favorit direkt zu überzeugen. Der Co-Rekord-Europameister setzte mit dem 3:0 (2:0) gegen Kroatien in Gruppe B am vergangenen Samstag in Berlin das erste Ausrufezeichen. Lamine Jamal (16) holte sich dabei einen Rekord. Das Portal Fussballdaten.de blickt auf Rekorde und Meilensteine, die Spanien und Deutschland bei den EM-Endrunden inne haben.

„Ein Traum-Debüt für beide, Spaniens EURO-Eröffnung und Lamines historisches erstes Spiel im Wettbewerb“, schrieb die spanische Zeitung Mundo Deportivo am Sonntag. „Spanien fühlt sich wohl“, titelte die Marca.

16 Jahre und 338 Tage

Lamine Yamal wurde mit 16 Jahren und 338 Tagen zum jüngsten Spieler, der je in einer EM-Endrunde auflief. Der Jungprofi vom FC Barcelona wird am 13. Juli 2024, einen Tag vor dem Finale in Berlin, 17 Jahre alt.

  • Er überflügelte den Polen Kacper Kozlowski, der 2021 bei seinem Debüt 17 Jahre und 246 Tage zählte.
  • Umgekehrt wurde Champions-League-Sieger Daniel Carvajal gegen Kroatien zum mit 32 Jahren und 156 Tagen zum ältesten Torschützen Spaniens bei der EM.
  • Mit dem 3:0 gelang Spanien als erstem Team bei einer EURO die Anzahl von zehn Toren gegen den gleichen Gegner.
  • Auch in der Vorrunde 2012 (1:0 in Danzig) sowie 2016 in Bordeaux (1:2) und im Achtelfinale der EURO 2021 (5:3 n. V. in Kopenhagen) hatte man gegen die „Feurigen“ getroffen.
  • Spanien ist mit 3 EM-Titeln (1964, 2008, 2012) gemeinsam mit Gastgeber Deutschland Rekord-Europameister.

Doch welche Rekorde halten die Rivalen – Spanien beendete im Finale der EURO 2008 in Wien sowie zwei Jahre später, im Halbfinale der WM 2010 in Südafrika, mit 2-mal 1:0 alle deutschen Titel-Träume – außerdem bei EM-Turnieren?

78 Treffer

  • Deutschland schraubte mit dem 5:1 gegen Schottland in München (Fussballdaten.de berichtete) den EM-Tor-Rekord nach oben: Von 78 auf 83 Treffer.
  • Spanien überholte im Gesamt-Tor-Ranking Frankreich (69 Buden) und liegt bei 71 Treffern.
  • Die meisten Siege – 28 – holte die DFB-Elf. Spanien fuhr zum Start seinen 22. EM-Erfolg ein.
  • Sechs Mal – zuletzt 2008 – stand Deutschland in einem EM-Finale, Rekord.

Spanien, das ist Berlin eine starke Leistung bot, könnte am 14. Juli 2024 in der Bundeshauptstadt zum 5. Mal ein Finale erreichen. Nur 1984 (0:2 gegen Frankreich in Paris) verlor Spanien ein EM-Endspiel.

Deutschland ist mit 14 Teilnahmen ebenfalls Rekordhalter vor Spanien (12), Frankreich, Italien, Niederlande und England (alle je 11-mal dabei). 



Er hat's dann noch mal versucht, zu probieren.

— Rudi Völler