Bayern vor Olise-Verpflichtung, Calhanoglu bestätigt Kontakt

von Marcel Breuer | dpa12:44 Uhr | 22.06.2024
Aktuell läuft er im türkischen Trikot auf - und bald in dem des FC Bayern?
Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Der FC Bayern München hat offenbar Kontakt zum türkischen Fußball-Nationalspieler Hakan Calhanoglu aufgenommen. Der 30-Jährige ist bei der Europameisterschaft der Kapitän der Türken. Nach einem Bericht der «Bild» sei der ehemalige Bundesligaspieler beim Rekordmeister ein Kandidat für das defensive Mittelfeld.

Laut TRT-Sports aus der Türkei habe Calhanoglu die Kontaktaufnahme durch die Bayern bestätigt. Der Mittelfeldspieler vom italienischen Meister Inter Mailand spielte in Deutschland zuletzt drei Jahre bei Bayer Leverkusen. Der türkische Nationalspieler könne ein Kandidat werden, wenn eine Verpflichtung des Portugiesen Joao Palhinha nicht zustande kommt, hieß es. 

Zudem sollen die Münchner vor der Verpflichtung des französischen Junioren-Nationalspielers Michael Olise stehen. Der 22 Jahre alte Offensivspieler vom Premier-League-Klub Crystal Palace soll sich demnach mit dem deutschen Rekordmeister einig sein. 

Die Bayern hätten damit prominente Mitbewerber wie Manchester City oder den FC Chelsea ausgestochen. Nach Berichten aus England soll die Ablösesumme für den bis zum 30. Juni 2027 an Crystal Palace gebundenen Franzosen 65 Millionen Euro betragen. Olise könnte eine Alternative zu den deutschen Nationalspielern Leroy Sané und Serge Gnabry sein.

(dpa)





Wir haben etwa soviel Festgeld wie der FC Schalke Schulden. Deswegen werden sie uns vielleicht irgendwann sportlich nahe kommen, aber in den Finanzen brauchen sie noch 20 Jahre.

— Uli Hoeneß